Patronizing Arts
  1. Wettbewerb - Foto
 
"

SILVESTERSTILLEBEN

Der PaAr-Fotografie-Zirkel veranstaltet einen Wettbewerb zum Thema Silvester.

Gesucht sind Fotos von einem Silvesterstilleben.

Jury ist Lintu_SR und Yamcha

Preise gibt es leider keine, aber die Fotos der Gewinner werden wie gewohnt auf der PaAr-HP und ZP-HP und bei Genehmigung auch auf anderen Seiten veröffentlicht.

Schickt die Bilder bitte an zirkelpartner@web.de

Einsendeschluss 02.01.07

In diesem Sinne einen guten Rutsch ins neue Jahr


Die Auswertung:

Bewertungssystem

Es werden die Punkte 1-3 vergeben.
Am Schluss werden die Punkte zusammengezählt.

Beschreibungen

Hoellenhund

Foto

In meinem Bild vom Silvesterstilleben wollte ich Dinge verbinden, die Silvester an sich Charakterisieren. Dazu habe ich zwei Sektgläser mit Sekt verwendet (im Liegenden ist auch Sekt! Sieht man vermutlich nicht...), natürlich charakteristisch: Anstoßen um 0Uhr. Dazu noch eine Luftschlange stellvertretend für den bunten fröhlichen S... (schreibt man Sylvester eigentlich mit y oder i? ich bin grad völlig verwirrt!) Sylvesterschmuck. Wie ich diese Symbole arrangiert habe, hat ausschließlich ästetische und Blicklenkende Gründe (das linke Sektglas als Blicklenkung zum Rechten mit der Luftschlange).
Der Hintergrund sieht ziemlich bedäppert aus- ich wollte ihn eigentlich ganz schlicht haben, damit sich alles auf das Objekt an sich konzentriert - aber es sieht so im Nachhinein doch ziemlich - nun ja - aus...

Lintu_SR

Foto 1

Es ist fast eine Art Zufall. Ich kam zum Tisch und habe der Gastgeberin gesagt, dass der Tisch sehr gut aussehen muss, damit ich es für ein Wettbewerb fotografieren kann.
Ich fand es nett zu sehen, dass die Teller rings herum am Rand des Tisches stehenund mitten durch, dass Thema des Abends: Silvester. Das haben diese Papierschlangen und Tischknallwerkzeug dargestellt.

Der Esstisch hat eine Bedeutung von Beisammensein. Man sieht, dass hier noch nichts angerührt wurde, so wie an Silvester das neue Jahr noch nicht "angerührt" wurde. Aber man denkt daran, dass es kommen wird. Man denkt daran, dass man bald essen kann. Gemeinsam Spaß erleben kann. Sowie man Spaß beim Vertreiben der Geister haben kann.

Ich habe mit Photoshop eine gemütliche Stimmung darstellen wollen. Die Lampe die direkt von oben scheint, scheint dies zu unterstützen. Was ich sehr toll finde.

Foto 2

Hier habe ich versucht typische Dinge des Silvesters einzufangen.
Für mich ist Silvester etwas fröhliches, was man mit satten Farben darstellen kann. Ich habe dabei auch darauf geachtet, dass ein Symbol des Silvesters in einem guten Blickfang des Betrachters gerät. Ich habe für mich das angenehmste Verhältnis zum Rand gewählt- so konnte ich einen Goldenen Schnitt per Augenmaß erzielen.
Was ich selbst bemängele ist, dass der Kopf des Schornsteinfegers in etwa die Farbe der Wand im Hintergrund hat. Aber ich habe dabei auch daran gedacht, dass der Mensch fehlnde Lineien (die das wieder beheben würden) selbst im Gedächtnis zieht. Das heißt er bildet sie sich von selbst ein, sodass hier noch eine eindeutige Trennung vom Hintergrund vorliegt.

Die Gläser bilden einen guten Kontrast zum grellen rot und dem zusätzlich waren Schwarz. (Man sagt, Weiß ist eine kalte Farbe und Schwarz eine Warme.)
Man bekommt auf jeden Fall keine Langeweile, wenn man das Bild betrachtet. Man kann auf Entdeckunstour gehen.^^

Laurel

Foto

Ich gebe ja zu, das Bild entstand ne ganze Zeit nach Silvester. Den Hintergrund solltet ihr deshalb ignorieren. Ich wusste nicht so richtig, wo ich die Sache hinstellen sollte. Jetzt im Nachhinaein fällt mir da mehr ein.
Die Unterlage stellt ein Kalender dar (genauer: Wiskas 06). Ich verbinde das und den Monat Dezember, der immer noch aufgeschlagen ist, mit der Tatsache, dass ich seit Weihnachten jeden Tag hingeschaut habe und ungeduldig gewartet habe, bis ich den neuen Wiskas aufhängen durfte.
Die Sektflasche ist meiner Meinung ein Symbol für Silvester und war das erste, was ich gedanklich in das Bild gestellt habe. Außerdem hebt sie auch den dreieckigen Bildaufbau eines Stillebens herraus (das habe ich mal in Kunst gelernt).
Mit dem Feuerzeug habe ich meine Böller und Raketen angezündet, bis auf die Zwei, die da liegen, die hatte ich im Haus vergessen.
Und das Handy? Ja... ich war echt fasziniert, asl wir anch 12 wieder in die Wohnung gingen und fast jeder eines in der Hand hatte....

Alles in allem ein Bild der diesjährigen Erlebnisse an Silvester....

Bewertungen

Hoellenhund

Zu dem Bild von Laurel.

Im Blickmittelpunkt das Zeichen von Silvester: Die (Sekt?)-Flasche und Knaller. Mir gefällt der Bildaufbau sehr gut, wirkt alles sehr locker. Das gewünschte Objekt scheint durch die Rundung des Tisches etwas weiter rechts als in der Mitter zu sein, der Hintergrund abgedunkelt und aus einer sehr schönen Perspektive fotografiert: leicht von oben, gefällt mir sehr gut. Mir fehlt etwas das knallige, fröhliche, was für mich persönlich Silvester charakterisiert.

Darum für das Bild von Laurel 2 Punkte

So, also zum 1. Bild von Lintu

Mir gefällt die Atmosphäre, das Bild strahlt auf jeden Fall Silvester aus. Leider scheint das Licht, als du fotografiert hast, ziemlich schlecht gewesen zu sein, sodass sich ein Grauschleier über die bunten Farben legt, die ja auch Silvester charakterisieren.
Mir gefällt die Ansicht, die der Betrachter auf das Bild hat. Du hast es nicht direkt von oben Fotografiert, sondern leicht seitlich, wodurch es lockerer und nicht so streng wirkt, was ja auch ein Zeichen von Silvester ist.

Aus diesen Gründen vergebe ich an das 1. Bild 1 Punkt

Zum 2. Bild von Lintu

Das gefällt mir persönlich sehr gut. Der rote Hintergrund lässt das ganze so warm und irgendwie ungemein gemütlich wirken, als Zeichen des Silvesters unübersehbar – der Schornsteinfeger – und natürlich noch die Luftschlangen. Die schimmernden Gläser kühlen das Ganze etwas ab, es wirkt durch das Rot also auch nicht zu heiß. Besonders gefällt mir die Positionierung der einzelnen Gegenstände. Nichts ist genau in der Mitte, alles etwas versetzt. Sieht einfach schön aus. Etwas schade, dass direkt von der Seite drauffotografiert wurde, einen Tick mehr von Oben oder unten und ich fänd es perfekt. Aber da es nur einen Toleranzbereich von 3 Punkten gibt...

Gebe ich dem 2. Bild von Lintu 3 Punkte

Laurel

Höllenhund

Besonders gefällt mir, wie die Gläser drapiert sind.
Die rosa-weiß gestreifte Serviette sticht ein wenig zu sehr raus. Kombiniert mit dem Holz des Untergrunds sieht man fast das bunte Zeugs nicht mehr. Das rosa ist zu grell...

-> 2 Punkte

Lintu_SR

Hochkant:
Durch die Anordnung von den Luftschlangen und diesen Minibomben wirkt das Bild lockerer und nicht mehr so streng ordentlich. Das Licht ist gut gesetzt und das ganze hat den Anschein einer kleinen Party. Das von oben fotografierte weckt den Eindruck eines trauten Zusammenseins.

-> 1 Punkt

Quer:
Das Bild gefällt mir recht gut. Der rote Hintergrund ist ein bisschen zu grell und sticht als erstes ins Auge. Mich stört das linke Glas ein wenig, weil schon auf der rechten Seite eines steht. Aber das Bild hat eine gewisse Spannung dadurch, dass die Kamera weit unten angesetzt ist.

-> 3 Punkte

Lintu_SR

Laurel

Wirklich schönes Foto. Im Vordergrund sieht man das Stilllebenm welche das Thema Silvester symbolisieren. Die Sektflasche bedeutet wahrscheinlich das gemeinsame Beisamen sein und feiern.
Feuerzeug und *vermutet* Knaller deuten die große Feierlichkeit schon an.
Das Handy soll vermutlich bedeuten, dass man jeden seiner geliebten Verwandte und Bekannte etwas Schönes wünscht.
Das alles steht auf dem Kalender, dass den Dezember deutlich zeigt.
Das alles macht man zu Silvester. Vom Inhalt her ist dies ein wirklich schönes Foto.
Man sollte allerdings bedenken, dass Vordergrund als auch Hintergrund eines Fotos zur Gestaltung gehört.
Ein Hintergrund, der sich nicht so schnell mit der Weinflasche vermischt wäre hier besser angebracht gewesen.
Aber man muss betonen, dass Laurel den Goldenen Schnitt hinbekommen hat.

-> 3 Punkte

Hoellenhund

Ein schlichtes einfaches Stillleben, dass zwei Gläser zeigt, die eine gefüllt und die andere schon geleert und gekippt. Das heißt, dass die Party voll im Gang ist, das sieht man auch daran, dass das Konfetti schon verteilt wurde.
Schade, dass es nicht überall verteilt wurde.^^

-> 2 Punkte

Bei beiden kann man erstmal nichts über die Schärfe so richtig aussagen, denn beides sind JPG-Bilder und das JPG beeinflusst die Qualität.
Ich habe hier zuerst die Bewertung gemacht und nach beiden Bewertungen erst ein Resultat gezogen, damit ich dann die Punkte verteilen konnte.

Ergebnis

1. Lintu_SR [Quer]: 6 Punkte
2. Laurel: 5 Punkte
3. Hoellenhund: 4 Punkte
4. Lintu_SR [Hochkant]: 2 Punkte

 
  Alle Zirkel stehen in der Links-Liste - Last Update: 06.10.07  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=